Login
  • ... die Reflektanten 2015 im Duell

    Helga Olfen Haas und Georg Börgers

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite

...und viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten.

Ihr/Euer

Kellener Schützenverein e.V.

Stephan Vervoorts Kreis-Prinz der Kreis-Klever-Schützenvereinigung

Beim 25. Königsschießen der Kreis-Klever-Schützenvereinigung e.V. 1952 am 1. Mai 2016 in Keeken konnte unser Prinz Stephan Vervoorts dem beinahe zierlich wirkenden Adler den Garaus machen. Er setzte sich damit gegen mehr als 20 Widersacher aus dem Kreis Kleve durch.

Herzlichen Glückwunsch Stephan!


Ralf Meuwsen

 

 

 

 

 

Schießtermine 2015/2016

Auf der Schießabteilungsversammlung am 14.11.2015 hat die Schießabteilung beschlossen, das Damenschießen am ersten Dienstag im Monat aufgrund der geringen Teilnahme ab sofort einzustellen.Des weiteren wird der sonntägliche Schießbetrieb nunmehr grundsätzlich in der Zeit von 10:30 Uhr - 12:00 Uhr durchgeführt, außer an den Terminen für Wertungs und Preisschießen KK-Sandsack. Diese beginnen wie bisher um 10:00 Uhr. An den Terminen für Ranglistenschießen ändert sich nichts.

Mit Schützengruß

Norbert Samine

Leiter der Schießabteilung

Stephan Vervoorts wird Prinz, Dominik Cammans Kinderkönig

P1020995a

Am vergangenen Sonntag fand das Kinderschützenfest des Kellener Schützenverein e. V. statt. Bei sonnigem Wetter wurden mit klingendem Spiel und von einer stattlichen Zahl von Schützen zunächst die amtierenden Nachwuchsmajestäten, Prinz Niklas (Paeßens) und Kinderkönig Timon (Peters), abgeholt, bevor es am geschmückten und mit Kinderspielen der KJW Kleve versehenen Festplatz beim Schießen mit Laser- bzw. Luftgewehr alsbald um die Nachfolger der Nachwuchsmajestäten ging. Erst spät und bei bereits hereinbrechender  Dämmerung fiel bei den Jugendlichen der letzte Rest von der Stange. Stephan Vervoorts (Prinz) war der Glückliche und repräsentiert mit Dominik Cammans (Kinderkönig) den Nachwuchs des Kellener Schützenvereins im folgenden Jahr. Weitere Preise konnten erringen:
Bei den Jugendlichen:

Marvin Peters (Krone), Alexander Giebels (Zepter), Stephan Vervoorts (Apfel), Sophia Oomen (Kopf), Julia Paeßens (rechter Flügel), Marie Rütten (linker Flügel), Anne Krake (Schwanz),

Bei den Kindern:

Philipp Timmermann (Krone), Miriam Vervoorts (Zepter), Jörn Coumans (Apfel), Julian Wippich (Kopf), Franziska Fleuren (rechter Flügel), Timon Peters (linker Flügel), Matthias Timmermann (Schwanz).

Ralf Meuwsen

Gut besuchte Jahreshauptversammlung des Kellener Schützenverein e. V.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Kellener Schützenvereins e. V. (KSV) erlebte eine gute Resonanz bei den Mitgliedern. Nahezu 90 Schützenschwestern und -brüder machten sich auf den Weg ins Kellener Schützenhaus, um die sehr umfangreiche Tagesordnung abzuarbeiten.
Zunächst eröffnete der 1. Vorsitzende Thomas Rehm die Jahreshauptversammlung des KSV und begrüßte die Mitglieder. Ein besonderer Gruß galt dem amtierenden
König Georg Börgers, Kaiser Hans-Reinhard Hoymann sowie dem Ehrenpräsidenten Rolf Winkels.
Die jeweiligen Vorstandsmitglieder sowie Schießleiter Norbert Saminé wickelten im Anschluss routinemäßig die Tagesordnung ab und berichteten u. a. über das Geschäftsjahr 2015, über die Mitgliederbewegungen sowie über die finanzielle Lage des Vereins und die abgelaufene Schießsaison.
Nach dem Bericht des Schatzmeisters Christian Fischer und der Kassenprüfer Gerd Feldmann und Friedhelm Bucksteeg wurde der Vorstand von der Versammlung einstimmig entlastet und ihm das Vertrauen für die bevorstehenden Aufgaben ausgesprochen.
Bei der erforderlichen Neuwahl innerhalb des Vorstandes wurde Ralf Meuwsen von der Versammlung zum neuen zweiten Vorsitzenden des Vereins gewählt. Zudem wählte die Versammlung Klaus Tenhaaf zum neuen Kassenprüfer.
Rege und teilweise kontroverse Diskussionen rief die für die Schießsaison 2016/2017 beabsichtigte Änderung des Schießmodus zur Ermittlung des Vereinsmeisters im Rahmen eines Finalschießens zum Ende der Schießsaison hervor. Während Schießabteilung, Vereinsleitung und Vorstand bereits im Vorfeld deutliche Zustimmung signalisiert hatten, wurden in der Versammlung mehrfach Bedenken gegen die Neuregelungen kundgetan. Der Meinungsbildungsprozess muss nun in den nächsten Monaten abgeschlossen werden.
Hans-Heinz Hübers stellte im Anschluss als Sprechers des Fest-/Kirmesausschusses den erzielten Kompromiss zur Veränderung des Kirmesfestes 2016 vor, der von der Versammlung gutgeheißen wurde.
Abschließend dankte Präsident Thomas Rehm dem aus dem Vorstand ausgeschiedenen Reinhard van den Boom mit einem kleinen Präsent für seine geleistete Arbeit. Er rief zudem zum Zusammenhalt im Verein auf. Thomas Rehm betonte, dass das Schützenhaus in Kellen einschließlich des Vereinssaales weiterhin eine Begegnungsstätte für die Kellener Bürger und darüber hinaus bleiben müsse. Der Weiterbetrieb des Saales koste dem Kellener Schützenverein jedoch größte – auch finanzielle – Anstrengungen.
Mit dem Vereinslied und einem dreifachen „Gut Schuss“ beendete der 1. Vorsitzende Thomas Rehm die Versammlung.
Kellener Schützenverein e. V.
Ralf Meuwsen

Georg Börgers neuer König des KSV

Bei einem fairen Wettstreit lieferten sich Helga Olfen Haas und Georg Börgers einen spannenden Wettstreit um den Rumpf des Vogels. Georg Börgers schaffte es dann schließlich den Vogel mit dem 328. Schuss von der Stange zu putzen.

Nachdem der Vogel schon einige Schuss vorher gespalten wurde und nur noch eine Häfte des Rumpes auf der Stange hing, erwies er sich in den letzten Minuten als ziemlich zäh. Er wackelte und ließ einige Federn, doch er krallte sich mit zwei kleinen Zipfeln an seiner Stange fest.
Um 19:48 Uhr setzte Georg Börgers dann dem schweißtreibenden Wettstreit ein Ende, der bei dem schwülen Wetter uns allen die Schweißperlen auf die Stirn trieb.

 IMG 2956

Wir wünschen unserem neuen König ein spannendes Regentenjahr, in das er ab heute Abend nach der Proklamation mit den Insignien in der Hand starten kann.

Einige Eindrücke gibt es in unserer Bildergalerie.

Schützenhaus wieder geöffnet

Nach der offiziellen Eröffnung am 3. August 2015 ist  das Schützenhaus nun wieder regulär geöffnet . Die neuen Pächter Ntemis Kisniarov und Christos Papanikolaou bieten neben gepflegten Getränken eine umfangreiche Speisekarte sowie werktags auch einen kostengünstigen Mittagstisch an.

KAS El Greco 02 08 2015

entnommen Kurier am Sonntag 2.8.2015